Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF)

Was ist ein Aufbauseminar?

Ein Aufbauseminar gehört zu den Maßnahmen, die verhängt werden, wenn ein Fahranfänger in der Probezeit auffällig wird. Auffällig geworden ist man dann, wenn man einen Katalog-A bzw. zwei Katalog-B Verstöße begangen hat.

Im ASF-Seminar soll u.a. auf das riskante Fahrverhalten, das zum Verstoß führte, und die künftige Vermeidung desselben eingegangen werden.

Sichere Dir jetzt Deinen ASF-Termin

Kosten

Aktuell nur 350 EUR

Nächste Termine

  • 23.07.2024
  • 20.08.2024

Fragen & Antworten

  • Wann wird ein Aufbauseminar angeordnet?

    Ein Aufbauseminar wird angeordnet, wenn du in der Probezeit einen A-Verstoß oder zwei B-Verstöße geleistet hat.

    Zusätzlich verlängert sich die Probezeit von zwei auf vier Jahre.

     

     

  • Was sind A-Verstöße?

    Regelmissachtungen dieser Kategorie sind so schwerwiegend, dass Du gleich beim ersten Verstoß ein Aufbauseminar aufgebrummt bekommst. Dazu kommt noch ein Bußgeld sowie mindestens ein Punkt im Fahreignungsregister.

    Beispiele für A-Verstöße während der Probezeit sind:

    • Überschreitung der erlaubten Geschwindigkeit um mindestens 21 km/h.
    • Handynutzung am Steuer.
  • Was sind B-Verstöße?

    Ein B-Verstoß ist weniger schwerwiegend und Du musst erst beim zweiten Mal ein Aufbauseminar besuchen. Aso werden zwei B-Verstöße wie ein A-Verstoß gewertet.

    Beispiele für B-Verstöße während der Probezeit sind:

    • Fahren mit abgefahrenen Reifen.
    • Ungesicherte Ladung.
  • Wie läuft ein Aufbauseminar ab?

    Das Aufbauseminar für Fahranfänger umfasst vier Sitzungen von je 135 Minuten sowie einer Beobachtungsfahrt (Fahrprobe) von 30 Minuten.

     

  • Dauer und Ablauf des Aufbauseminars?

    Ist ein Aufbauseminar angeordnet, musst Du innerhalb einer festgelegten Frist das Aufbauseminar absolviert haben, weshalb Du Dich möglichst schnell anmelden solltest.

    Ein Aufbauseminar besteht aus sechs bis maximal zwölf Personen, welcher innerhalb von zwei bis vier Wochen absolviert werden muss.

    Das Seminar besteht aus 4 Gruppensitzungen à 135 Minuten und einer Fahrprobe (keine Prüfung).

    Nach Abschluss des Aufbauseminars erhältst Du von uns eine Bescheinigung, die Du der Behörde vorlegen musst.

  • Und wenn ich nicht am Aufbauseminar teilnehme?

    Wenn Du nicht innerhalb der festgesetzten Frist das Aufbauseminar absolvierst bzw. die Teilnahmebescheinigung einreichst, wird Deine Fahrerlaubnis entzogen.

    Nach der Teilnahme am Aufbauseminar bekommst Du Deine Fahrerlaubnis wieder zurück.

musst du ein Aufbauserminar machen?

Sichere dir jetzt deinen Termin